Direkt zum Hauptbereich

[Review] Quinn, Julia - The Viscount Who Loved Me (Bridgerton #2)

Taschenbuch
Sprache: Englisch
Seiten: 352
Verlag: Avon
ISBN: 978-0-380-81557-9
Preis: (ca.) 5,99 €
Altersempfehlung: ab 16 Jahren







About the author:

Julia Quinn learned to read before she learned to talk, and her family is still trying to figure out if that explains 

A) why she reads so fast
B) why she talks so much or
C) both. 

In addition to writing romances, she practices yoga, grows terrifyingly huge zucchinis, and tries to think up really good reasons why housework is dangerous to her health.

The author of eight novels for Avon Books, she is a graduate of Harvard and Radcliffe Colleges and lives in Colorado with her husband Paul and two pet rabbits. 


Klapptext:

1814 promises to be another eventful season, but not, This Author believes, for Anthony Bridgerton, London’s most elusive bachelor, who has shown no indication that he plans to marry.
And in truth, why should he? When it comes to playing the consummate rake, nobody does it better…
- Lady Whistledown’s Society Papers, April 1814

But this time the gossip columnist have it wrong. Anthony Bridgerton hasn’t just decided to marry – he’s even chosen a wife! The only obstacle is his inteded’s older sister, Kate Sheffield – the most meddlesome woman ever to grace a London ballroom. The spirited schemer is driving Anthony mad with her determination to stop the betrothal, but when he closes his eyes at night, Kate is the woman haunting his increasingly erotic dreams… 

Contrary to popular belief, Kate is quite sure that reformed rakes do not make the best husbands – and Anthony Bridgerton is the most wicked rogue of them all. Kate is determinded to protect her sister – but she fears her own heart is vulnerable. And when Anthony’s lips touch hers, she’s suddenly afraid she might not be able to resist the reprehensible rake herself… 


Inhalt:

Anthony Bridgerton ist seit dem Tod seines Vaters das Familienoberhaupt und führt den Titel der Familie. Nunmehr – elf Jahre später – wird Anthony immer mehr bewusst, wie vergänglich das Leben ist und dass es nun für ihn an der Zeit ist, eine Frau zu finden und einen Erben in die Welt zu setzen. Hierzu hat sich Anthony die hübsche und intelligente Edwina Sheffield ausgewählt, die er zwar sympathisch findet, aber dennoch sicher davor ist, sich in sie zu verlieben. Doch unerwarteterweise gibt es da jemandem, der versucht Anthony einen Strich durch die Rechnung zu machen – und dies ist niemand anderer als die große Schwester von Edwina, Kate. Doch im Gegensatz zu Edwina beginnt Anthony sich immer mehr zu Kate hingezogen zu fühlen und freundet sich mit ihr an. Doch dann werden Kate und Anthony dank einer Biene (kein Scherz!) in einer kompromittierenden Situation von Lady Bridgerton (Anthonys Mutter), Mrs Sheffield (Kates Stiefmutter) und Mrs Featherington (Klatschbase der Londoner Gesellschaft) erwischt und müssen nun, um einen Skandal zu vermeiden, heiraten. 

Wie werden Anthony und Kate mit dieser neuen Situation umgehen? Kann Kate damit leben, dass Anthony sie niemals lieben wird? Kann Anthony seinen Dämonen der Vergangenheit und seinen gerade erwachenden Gefühlen für Kate entkommen? 


Meinung:

So, eigentlich kann ich es ja gar nicht oft genug erwähnen, dass Irina von Bücher über alles Schuld ist, dass ich nunmehr auch die restlichen Bücher von Julia Quinn über die Familie Bridgerton gelesen habe – was eigentlich meinerseits ein großes DANKE ist! Ich kann ja jetzt schon einmal verraten, dass mir jedes Buch und jede einzelne Geschichte auf ihre ganz eigene Art und Weise gefallen hat. 
 
Der Charme dieser Geschichte wird zum einen nicht nur durch die Protagonisten selbst ausgemacht, sondern auch durch die Art und Weise, wie die Autorin die Geschichte erzählt. Julia Quinn erzählt diese in so aufregender, witziger und doch simpler Ausführung, dass diese mich schon nach den ersten Seiten wieder in ihren Bann gezogen hatte und ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte und nach Beenden des Buches gleich das Nächste schnappen musste. 

Die Geschichte wird abwechselnd aus Sichtweise der beiden Protagonisten Kate und Anthony erzählt, die wirklich nicht unterschiedlicher sein könnten und doch so viel gemeinsam haben, dass es schwer verständlich ist, warum die beiden sich zu anfangs überhaupt nicht ausstehen können. 

Anthony tritt hier nach wie vor – da er ja auch das Familienoberhaupt ist – als ziemlich ernster Charakter auf, der es gut verheimlichen kann, dass er immer noch unter dem Verlust seines Vaters leidet und deswegen eine Ehefrau habe möchte, die er nicht liebt – um dieser später ein gebrochenes Herz zu ersparen.

Kates Art und Weise, ihre Schwester zu versuchen vor Anthony zu schützen und zu verhindern, dass dieser um diese wirbt, wirkt anfänglich ziemlich aggressiv und macht einen wirklich unglaublichen Witz und Charme aus und wird dann jedoch im Laufe der Geschichte immer sanfter und verspielter, je besser sich die beiden kennenlernen und mehr über einander erfahren. 

Auch – wie schon in seinem Vorgängerband und den darauf folgenden Bänden – hat auch hier nahezu jedes Familienmitglied seine Rolle und trägt zum Fortgang der Geschichte manchmal nicht unbedingt bei, aber dafür zum Amüsement des Lesers. Nahezu jeder Charakter – ob Protagonist oder Nebencharakter – ist sehr liebevoll ausgearbeitet und dargestellt und macht es einem schwer, diesen nicht ins Herz zu schließen. 

An sich ist die Geschichte sehr unterhaltsam, witzig und einfach nur zu empfehlen, wer – so wie ich – sich nicht gut mit historischen Liebesromanen auskennt und sich gern auf diesem Gebiet bewandern möchte, dem kann ich persönlich wirklich die Bücher über die Familie Bridgerton von Julia Quinn nahelegen. 

Auch schafft es die Autorin hier, das Manko, welches ich im ersten Band empfand, zu beseitigen und erzählt etwas mehr über die Hintergründe der Familiengeschichte der Bridgertons, insbesondere über die Umstände des Todes des Vaters von Anthony und seinen Geschwistern. 


Bewertung:

Eine unterhaltsame, verspielte, witzige und charmante Geschichte, die wirklich absolut lesenswert ist. 


Infos zur Reihe:
  1. The Duke and I
  2. The Viscount Who Loved Me
  3. An Offer from a Gentleman
  4. Romancing Mister Bridgerton
  5. To Sir Phillip, With Love
  6. When He Was Wicked
  7. It’s In His Kiss
  8. On The Way To The Wedding

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Review] Dahl, Victoria – Bad Boys Do (Donovan Brothers Brewery #2)

About the author: Victoria Dahl lives with her family in a small town high in the mountains. Her first novel debuted in 2007, and she’s gone on to write seventeen books and novellas in historical, contemporary, and paranormal romance. Victoria's contemporary romance, Talk Me Down, was nominated for both a RWA Rita Award and the National Readers' Choice Award. Since then, her books have been nominated for two more Rita Awards, and she hit the USA Today Bestseller list with the anthology Midnight Kiss.
Description: Olivia Bishop is no fun. That's what her ex-husband said. And that's what her smart bob and glasses imply. So with her trademark determination, Olivia sets out to remake her life. She's going to spend time with her girlfriends and not throw it all away on some man. But when an outing with her book club leads her to a brewery taproom, the dark-haired beauty realizes that trouble — in the form of sexy Jamie Donovan — may be too tempting to avoid. 
Jamie Donovan …

Leipziger Buchmesse 2017 – im nächsten Jahr wieder?

Bevor ich hier anfange, gleich richtig in die Tastatur zu hämmern, möchte ich gleich eines vorwegnehmend klarstellen: DAS ist jetzt kein Erlebnisbericht über den gestrigen Messebesuch. Wer das denkt bzw. erwartet, sollte gleich weiterblättern. Denn dazu ist der Beitrag nicht gedacht. Ja, es war ein schönes, aber auch sehr anstrengendes Erlebnis. Das ist und bleibt auch mein Fazit. Da brauche ich nicht extra umschreiben, an welchen Ständen und in welchen Hallen ich unterwegs war. Oder wollt ihr davon etwa schon wieder den x-ten Beitrag lesen? Nein? Dann dürft ihr gerne weiterlesen. 😉

[Review] Cole, Kresley – Poison Princess (Arcana Chronicles #1)

About the author: Kresley Cole is the #1 New York Times and Publishers Weekly bestselling author of the Immortals After Dark paranormal series. Her IAD books have been translated into seventeen foreign languages, garnered two RITA awards, and consistently appear on bestseller lists in the United States and abroad. Poison Princess is her first young adult novel. 
Description: She could save the world — or destroy it. 
Sixteen year old Evangeline "Evie" Greene leads a charmed life — until she begins experiencing horrifying hallucinations. When an apocalyptic event decimates her Louisiana hometown, killing everyone she loves, Evie realizes her hallucinations were actually visions of the future — and they’re still happening. Fighting for her life and desperate for answers, she must turn to her wrong-side-of-the-bayou classmate: Jack Deveaux. 
But she can’t do either alone.
With his mile-long rap sheet, wicked grin, and bad attitude, Jack is like no boy Evie has ever known. Even thoug…