03.07.2012

[Dystopien-Challenge] Fazit

Der 30.06.2012 ist zwar nun schon ein paar Tage her, und somit das Ende der Dystopien-Challenge von Caro erreicht, dennoch wollte ich einfach nur nochmal kurz einen Überblick von der von mir gelesenen Dystopien geben und gleichzeitig auch meine Challenge-Erfahrungen festhalten.  

Aktionen, Challenges u.v.m. haben ja in der letzten Zeit ziemlich großen Einzug in der Bloggerwelt gehalten und die einzige Aktion an der ich vor der Dystopien-Challenge teilgenommen hatte, war die von Melli initiierte Aktion [7 Days 7 Books], der auch in Zukunft die Treue halten werde. Bei Challenges – insbesondere, wenn sie über einen längeren Zeitraum gehen – wird das wohl eher nicht so der Fall sein.


Es hat mir zwar Spaß gemacht an der Challenge teilzunehmen und immer ein bestimmtes Ziel zu vor Augen zu haben, aber unter Druck lesen über einen längeren Zeitraum als einen Monat ist irgendwie absolut nix für mich.

Meine Dystopie-Erfahrungen im Besonderen waren leider nicht immer positiv. Viele waren eher durchschnittlich, einige waren sogar richtig grausig und selten überzeugte eine wirklich durch und durch. Vielleicht liegt das auch bei mir nur daran, dass ich einfach kritischer geworden bin, aber wenn einem etwas nicht ganz schlüssig erscheint oder Schwächen in der Umsetzung da sind, mit denen man als Leser einfach nicht glücklich werden kann, kann ich einfach nicht anders, als ganz ehrlich und unverfroren meine Meinung widerzugeben.

Aber nun genug geschwafelt, hier nun die Übersicht meiner im vergangenen Jahr gelesenen Dystopien – und gerade so vor Torschluss doch noch alle 12 geschafft. *Schweiß von der Stirn wisch* 

  1. Uglies (Uglies #1) by Scott Westerfeld
  2. Pretties (Uglies #2) by Scott Westerfeld
  3. Specials (Uglies #3) by Scott Westerfeld
  4. Extras (Uglies #4) by Scott Westerfeld
  5. Der Krieg der Kinder (Alterra #3) von Maxime Chattam
  6. Die Stadt der verschwundenen Kinder von Caragh O’Brien
  7. Dark Canopy von Jennifer Benkau
  8. Solstice by P.J. Hoover
  9. Matched (Cassia & Ky #1) by Ally Condie
  10. Eve (Eve Trilogy #1) by Anna Carey
  11. Bis ans Ende der Welt (Kyria & Reb #1) von Andrea Schacht
  12. 0,4 by Mike Lancaster 

Wie ihr seht, gerade so geschafft. *puh* Ich bin schon sehr gespannt, wie die anderen Mitstreiter der Challenge abgeschlossen habe. Selbst wenn ich selbst nur mit Müh und Not das Ziel erreicht habe, bin ich doch sehr gespannt, wer den sprichwörtlichen Vogel bei den Dystopien abgeschossen hat und welche Dystopien am besten abgeschnitten haben. ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen