24.06.2013

[My Series] Accidentally Yours by Mimi Jean Pamfiloff


Ich ahne schon, dass einige von euch jetzt sicherlich erst einmal nach der langen Zeit und meiner großen Schwärmerei für eine andere Reihe jetzt auch mit der Ankündigung meiner neuen Suchtreihe gerechnet haben. Doch stattdessen habe ich mich vorerst dazu entschieden, klein anzufangen. Naja, was heißt „klein“. Ich wollte euch erst einmal eine Reihe vorstellen, die ich vor kurzem entdeckt habe und die bisher noch nicht so umfangreich ist, weswegen ich glaube, dass sie für mich persönlich ein guter Wiedereinstieg in meinen Blogger-Alltag ist. Deswegen werde ich euch in den nächsten Tagen die Bücher der Accidentally Yours-Reihe von Mimi Jean Pamfiloff näher bringen. 

Wie bin ich über diese Reihe gestolpert? Eigentlich eher zufällig und auch nur, weil die kleine Novella („Accidentally… Evil?“) „gratis“ bei Amazon zu downloaden war. Doch kaum hatte ich die kleine Novella gelesen, wollte ich gerne mehr über die vielen merkwürdigen Geschehnisse und noch merkwürdigeren Charaktere wissen. Und merkwürdig beschreibt diese wirklich gut. ;) 

Was hat diese Reihe zu bieten? Erst einmal beschäftigt diese Reihe sich mit vielen übernatürlichen Wesen (Götter, Vampire, Engel… usw. – nur die Gestaltwandler fehlen noch *hust*) und dem drohenden Weltuntergang (was auch sonst?) – alles natürlich nach Maya-Prinzip. Wie Maya-Prinzip? Na ihr wisst schon, diese antike Gesellschaft, die so merkwürdige Götterverehrungen (Opferungen usw.) pflegte und das Ende der Welt für den 21.12.2012 voraussagte? Jepp, genau die. Oh, und ein paar skurrile Götter mit sehr… ähm… merkwürdigen Namen (kann ich mir nie im Leben merken…) und Tätigkeitsbereichen. Ich meine, wer kreiert schon 14 Götter, wobei über Gott Nummer 14 niemals gesprochen wird (und damit meine ich wirklich NIEMALS!) und eine der verbleibenden Göttinnen die Göttin des Selbstmords ist? oO Ok, doofe Frage. Diese Reihe zeigt, dass das Frau Pamfiloff definitiv kann und merkwürdigerweise – auch wenn man öfters mal *urgs* und WTF-Momente hat – unterhaltsam (bis auf die *urgs*-Momente) ist. So, mehr mag ich vorerst auch gar nicht über die Geschehnisse der Bücher verraten, das folgt evtl. mit Spoilerwarnung zu den jeweiligen Reviews. *hehehe* 

Und nun zu den Büchern der Reihe. Diese besteht derzeit aus 3 Büchern und einer Novella. Hier einmal die Titel im Überblick:

  1. Accidentally in Love with… a God? (Accidentally Yours #1)
  2. Accidentally Married to… a Vampire? (Accidentally Yours #2)
  3. Sun God Seeks… Surrogate? (Accidentally Yours #3)
  4. Accidentally… Evil? (Accidentally Yours #3.5) 

Der vierte Band der Reihe soll Anfang September 2013 unter dem Titel “Vampires Need Not… Apply?” erscheinen. Auch eine weitergehende Novella innerhalb der Reihe mit dem Titel “Accidentally… Cimil?“ (Januar 2014) ist geplant. Und ich muss an dieser Stelle wirklich sagen, auch wenn die Bücher alles andere als perfekt sind, sind sie unterhaltsam – auf eine skurrile Art und Weise – und ich werde auf jeden Fall Cimils Geschichte lesen. Warum, das werdet ihr dann im Verlauf der Reviews erfahren. Oh, ich weiß, ich bin gemein. *hihihi* 

Und falls ihr euch schon jetzt fragt, was das für merkwürdige Titel sind (besonderes Augenmerk bitte auf Band 3 *flüster*), der lasse sich bitte gesagt sein, dass die Titel nichts im Vergleich zu den diversen Stories sind. WTF-, *urgs*- und Lachmomente sind garantiert! :P 

In diesem Sinne hoffe ich, dass ihr viel Spaß in den nächsten beim Entdecken der Bücher der Accidentally Yours-Reihe haben werdet. 

Eure animasoul

1 Kommentar:

  1. Hört sich nicht schlecht an, aber ich muss noch so viele andere Reihen beenden bzw. weiterverfolgen. Und Vampire sind nicht so mein Fall.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen