Direkt zum Hauptbereich

[7 Days 7 Books] – Back to the Roots Day 1







Ihr Lieben, endlich wird es auch einmal meinerseits Zeit ein kleines Update zu geben bzw. die Frage des Tages zu beantworten, über die ich mir reiflich den Kopf zerbrochen habe. Denn normalerweise war es ja bisher immer so, dass ich mir meine Aktions-Lektüre vor dem Start der Aktion zurechtlegte, doch nun, da wir quasi mal freie Hand haben, habe ich keinen Plan. Ehrlich! 

In der letzten Woche musste ich noch so viel für die Schule machen und für die Arbeit, dass ich kaum zum Atmen gekommen bin. Zudem reiht sich eine Familienmisere an die Nächste, und in meinem Leben geht es quasi gerade rauf und runter. Wortwörtlich wie auch emotional. Aber ich denke, das ist definitiv Stoff für später. ;) 

Darum habe ich auch wirklich lange überlegt, wie mein Wochenziel für diese Woche aussieht, natürlich neben Lernen und Arbeiten. Entschieden habe ich mich dann letzten Endes dafür, einen Babyschritt vor den Nächsten zu tun. Darum habe ich mich dafür entschieden, dass ich spätestens Morgen den fünften Band der Masters & Marcenaries Reihe (Love and Let Die) von Lexi Blake, einem BDSM-Roman, zu Ende lesen will. Danach möchte ich gerne diese Woche noch Band 4 (den ich versehentlich übersprungen hatte) und Band 4.5 lesen. Hach, wie ich mich darauf freue! Aber erst muss ich ein bissel Schulstoff aufarbeiten und dann werde ich mich darauf stürzen wie ein Geier, der kein Ende kennt. Und wenn ich es tatsächlich schaffen sollte, dieses Pensum bis Freitag zu schaffen, wollte ich gerne noch ein paar der vor einiger Zeit gratis gedownloaded eBooks von meinem Reader lesen. Aber festgelegt habe ich direkt kein Ziel, außer einen Schritt (oder in diesem Fall Buch) vor den anderen zu nehmen. *hehehe* 

Und weil ich bisher nur fleißig gearbeitet und gelernt habe, gibt es jetzt erst einmal eine Inspector Barnaby-Auszeit mit Englisch. (Aber nur, weil das so gut zusammenpasst!). Morgen werde ich dann mal wieder eine ausgiebige Blogrunde drehen und sehen, was ihr alle so geschafft habt und welche interessanten Bücher von euren Leselisten verschwunden sind. Da hab ich ja schon so einiges vorhin entdeckt gehabt. 

In diesem Sinne bleibt mir nur noch, euch einen tollen ersten Abend zu wünschen und viel Spaß bei der Aktion! Und ich hoffe, dass ich noch vor Mitternacht es schaffe, die erste Seite zu lesen. *hust* 

Viele liebe Grüße,
Mandy

P.S.: Die aktualisierte Teilnehmer-Liste findet ihr bei Melli. ;)

Kommentare

  1. Da bist du ja heute wirklich fleißig gewesen! In diesem Vorarbeiten für die Schule war ich ja noch nie gut und habe das auch nie geschafft - ich mache ja immer alles auf den letzten Drücker und habe dann Stress ;) aber dein Plan wird hoffentlich aufgehen und dann kannst du die restlichen Ferien entspannter verbringen!
    Knuddel dich, Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Melli ^^

      Es ist dann gut, dass du nicht weißt, dass ich noch bis ca. 00.30 Uhr an dem ganzen Kram gesessen bin - und immer noch nicht durch. Pff. Heute werde ich aber nicht so lange machen, sondern ein bissel lesen - ENDLICH mal.

      Morgen komme ich dann auch zu kaum was, weil ich ja noch was zu erledigen habe und dann mal sehen. Vielleicht schaffe ich es auch mal, mit dem Post nicht ganz so spät dran zu sein. ^^'

      Ich bin aber mal gespannt, was ihr heute so alles auf die Reihe gekriegt habt und werde gleich mal ne Runde stöbern gehen. *hehehe*

      Liebe Grüße,
      Mandy

      Löschen
    2. Ich lese das alles jetzt erst - Mandy!!!! Lege diese Schulsachen endlich weg! Gib sie deiner Familie und die sollen die Sachen bis Sonntagabend verstecken und dir ja nicht geben, egal was du sagst oder mit was du drohst! Wirklich! Du brauchst ne Pause! Na los!

      (Und siehst du wie viele Ausrufezeichen ich für diesen Kommentar gebraucht habe? Das ist auch ein Zeichen.)

      Löschen
  2. Oh, Inspector Barnaby ist wirklich immer sehr gut, wenn man abschalten und sich entspannend möchte! Ich hoffe, du hattest mit ihm einen schönen und erholsamen Abend!

    Babyschritte sind auf jeden Fall eine gute Lösung, wenn man sonst schon viel Stress um die Ohren hat! Ich drücke die Daumen, dass für dich mal ruhigere Fahrtwasser kommen und die Berg- und Talfahrt mal vorbei ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Winterkatze! Das hoffe ich zwar auch, aber es sieht alles andere als rosig aus und emotional bin ich auch ein bissel gefoltert, aber das krieg ich durch den ganzen Schul- und Arbeitsstress wenig mit. ;) Hat auch was, wenn man ständig was anderes zu tun hat - nur nicht das, was man eigentlich will.

      Und Barnaby war wieder toll! Kannte übrigens beide Teile noch nicht. Aber ich war so darin vertieft, dass ich zum Lesen letzten Endes gar nicht kam. *gg*

      Ich vermute mal, du warst wesentlich erfolgreicher als ich? ;)

      Liebe Grüße,
      Mandy

      Löschen
    2. Ach, das hört sich gar nicht gut an. Dann pass besonders gut auf dich auf und überanstrenge dich nicht, auch wenn der Stress dich gerade so gut ablenkt. Am Ende landest du nur auf der Nase und dann dauert es immer noch einmal so lange, bis man wieder auf die Beine kommt.

      Oh, neue Barnabys! Die sind ja wirklich eine Seltenheit! *g* Die muss man auch genießen - Lesen kannst du ja auch in den nächsten Tagen noch. ;)

      Gestern war ich erschreckend gut dabei, heute zieht es sich hin, weil ich zu viel Ablenkung und um die Ohren habe.

      (Ich hoffe, dass wird jetzt kein doppelter Kommentar, aber eben wollte mich deine Seite nicht kommentieren lassen.)

      Löschen
  3. Ja, Babyschritte sind okay. Man hört aus deinem Text richtig raus, dass du trotz Familienproblemen, deine Ferien nur doch genießen kannst. Du wirkst irgenwie befreit beim schreiben. Ich hoffe das habe ich mir nicht nur eingebildet. Ich wünsche dir ganz ganz tolle erhohlsame Ferien, Mandy!!!!
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sunny, das ist total lieb von dir! Ich fände die Ferien im Übrigen noch entspannter, wenn ich nicht arbeiten müsste, aber das habe ich ja von vornherein gewusst. Schön ist es aber mal, nicht in der Schule bis halb 10 zu setzen... ;)

      Aber ansonsten ist der ganze emotionale Ballast meinerseits erst einmal versuchsweise in eine bitte-nicht-beachten-und-anfassen-Ecke gewandert. Damit kann ich derzeit gar nichts anfangen, sondern es würde mich nur noch mehr runterreißen. War in den letzten zwei Wochen definitiv ein bissel zu viel... Da fällt mir ein, ich hab das Mail vergessen. *kreisch* Kommt noch!!!!

      So, ich wünsche dir aber erst einmal eine tolle Lesezeit - jedenfalls so viel wie du abkapseln kannst bei deinem Job.

      Liebe Grüße,
      Mandy

      Löschen
    2. Ach schade das hört sich doch nicht mehr so positiv an. :(
      Ich hoffe es geht dir bald besser und du kannst endlich mal zur Ruhe kommen.
      Mit der Email mach dir keinen Stress. Ich kann warten.
      LG
      Sunny

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Review] Dahl, Victoria – Bad Boys Do (Donovan Brothers Brewery #2)

About the author: Victoria Dahl lives with her family in a small town high in the mountains. Her first novel debuted in 2007, and she’s gone on to write seventeen books and novellas in historical, contemporary, and paranormal romance. Victoria's contemporary romance, Talk Me Down, was nominated for both a RWA Rita Award and the National Readers' Choice Award. Since then, her books have been nominated for two more Rita Awards, and she hit the USA Today Bestseller list with the anthology Midnight Kiss.
Description: Olivia Bishop is no fun. That's what her ex-husband said. And that's what her smart bob and glasses imply. So with her trademark determination, Olivia sets out to remake her life. She's going to spend time with her girlfriends and not throw it all away on some man. But when an outing with her book club leads her to a brewery taproom, the dark-haired beauty realizes that trouble — in the form of sexy Jamie Donovan — may be too tempting to avoid. 
Jamie Donovan …

Leipziger Buchmesse 2017 – im nächsten Jahr wieder?

Bevor ich hier anfange, gleich richtig in die Tastatur zu hämmern, möchte ich gleich eines vorwegnehmend klarstellen: DAS ist jetzt kein Erlebnisbericht über den gestrigen Messebesuch. Wer das denkt bzw. erwartet, sollte gleich weiterblättern. Denn dazu ist der Beitrag nicht gedacht. Ja, es war ein schönes, aber auch sehr anstrengendes Erlebnis. Das ist und bleibt auch mein Fazit. Da brauche ich nicht extra umschreiben, an welchen Ständen und in welchen Hallen ich unterwegs war. Oder wollt ihr davon etwa schon wieder den x-ten Beitrag lesen? Nein? Dann dürft ihr gerne weiterlesen. 😉

[Review] Cole, Kresley – Poison Princess (Arcana Chronicles #1)

About the author: Kresley Cole is the #1 New York Times and Publishers Weekly bestselling author of the Immortals After Dark paranormal series. Her IAD books have been translated into seventeen foreign languages, garnered two RITA awards, and consistently appear on bestseller lists in the United States and abroad. Poison Princess is her first young adult novel. 
Description: She could save the world — or destroy it. 
Sixteen year old Evangeline "Evie" Greene leads a charmed life — until she begins experiencing horrifying hallucinations. When an apocalyptic event decimates her Louisiana hometown, killing everyone she loves, Evie realizes her hallucinations were actually visions of the future — and they’re still happening. Fighting for her life and desperate for answers, she must turn to her wrong-side-of-the-bayou classmate: Jack Deveaux. 
But she can’t do either alone.
With his mile-long rap sheet, wicked grin, and bad attitude, Jack is like no boy Evie has ever known. Even thoug…